Kanal Dichtheitsprüfung vom Fachmann

Unsere Spezialgebiete sind Kanalprüfungen in Leverkusen und Umgebung

Die GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung bietet für alle Arbeiten rund ums Kanalnetz (Hausanschlüsse, Wasser- und Abwasserrohre) die erforderlichen Leistungen aus einer Hand. Das bedeutet: Wir sind ausgewiesene Experten, wenn es um Themen wie Abflussreinigung, Rohrverstopfung oder Kanalreinigung geht. Auch in Sachen Dichtheitsprüfungen, also Kanaluntersuchungen mit modernster Kameratechnik, sind wir sachverständig. Gerade dieses Thema ist besonders bedeutsam, denn in zahlreichen Wasserschutzgebieten - rund um Leverkusen sind das beispielsweise die Stadtteile Leverkusen-Wiesdorf, Leverkusen-Rheindorf und Leverkusen-Hitdorf - sind Abwasserprüfungen gesetzlich vorgeschrieben. Aber auch in der Region um Bergisch Gladbach, Wuppertal, Remscheid und Ratingen sind Dichtheitsprüfungen ein wichtiges Thema, mit dem sich Hausbesitzer unbedingt beschäftigen sollten. Der Grund: Aus defekten Rohren kann Abwasser in tieferliegende Erdschichten auslaufen und das Grundwasser verunreinigen.

Unser Team aus Sachverständigen und Technikern steht privaten Hausbesitzern, aber auch gewerblichen Immobilienbesitzern, kommunalen Gesellschaften und Wohnungsgenossenschaften deshalb gern zur Seite, wenn es darum geht, Dichtheitsprüfungen an Ihren Wasser- und Abwasserrohren durchzuführen und anschließend die schadhaften Stellen zu sanieren. Auch Klempner und Sanitärinstallateure gehören zu unserem Kundenkreis. Beim Thema Kanal Dichtheitsprüfung in Leverkusen und Bergisch Gladbach sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner, ebenso bei Abwasserprüfungen in Wuppertal, Remscheid und Ratingen. Sprechen Sie uns an!

Warum ist die Dichtheitsprüfung NRW überhaupt notwendig?

Dass Abwasserleitungen dicht sein müssen, versteht sich von selbst. Nicht nur von Seiten der EU (EU-Richtlinie 91/271/EWG), sondern auch vom Bund (Wasserhaushaltsgesetz WHG) und den Bundesländern gibt es Richtlinien, Verordnungen und Gesetze, die einen dichten Kanal vorschreiben. Hinzu kommt noch die DIN Norm 1986-30. Das Wasserhaushaltsgesetz besagt in Paragraph 61, dass jeder, der eine Abwasseranlage betreibt, verpflichtet ist, ihren Zustand und ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Genaue Fristen, innerhalb derer diese Kanal Dichtheitsprüfung stattfinden muss, setzt das Gesetz jedoch nicht.
Anders die Norm DIN 1986-30: Ursprünglich sah diese Norm vor, dass Erstprüfungen zur Kanal Dichtheit bis Ende 2015 durchgeführt werden müssten. 2012 wurde diese Vorschrift aktualisiert, die starre Frist musste einer Zeitspannenregelung zur Kanal Dichtheitsprüfung weichen. Seitdem sollen Anlagen für häusliches Abwasser alle 20 Jahre auf Dichtheit geprüft werden. Falls eine Neuanlage nachweislich geprüft wurde, dürfen bis zum erneuten Test sogar 30 Jahre verstreichen. Bundesländer, teilweise sogar einzelne Kommunen, können selbst festlegen, wie oft Kanäle in bestimmten Regionen Dichtheitsprüfungen durchlaufen müssen.

Hausbesitzer aufgepasst: Kanal Dichtheitsprüfungen sind in manchen Regionen Pflicht!

In Nordrhein-Westfalen mussten in Wasserschutzgebieten alle häuslichen Abwasserleitungen, die vor 1965 errichtet wurden, bis Ende 2015 einer Kanalprüfung unterzogen werden. Bei Häusern mit später verlegten Kanälen steht eine Inspektion bis Ende 2020 an. Wenn Sie Hausbesitzer sind und nicht genau wissen, ob eine Kanal Dichtheitsprüfung in nächster Zeit für Sie relevant wird, können Sie sich gern bei uns erkundigen, welche Regeln vor Ort gelten, bevor Sie eine Prüfung in Auftrag geben. Wir bieten diesen Service nicht nur für Leverkusen an, sondern auch für Bergisch Gladbach, Remscheid, Ratingen und Leverkusen. Unsere Experten beraten Sie gern darüber, ob Ihr Haus in einem Wasserschutzgebiet liegt und somit besonders strenge Regeln gelten.

Kanal Dichtheitsprüfungen unbedingt dem Fachmann überlassen!

Achtung: Verwirrende Informationen und Regeländerungen rund um die Dichtheitsprüfung machen sich manche zwielichtige Firmen zunutze und überreden Hausbesitzer an der Haustür zu einer Kanal Dichtheitsprüfung. Vor solchen Haustürgeschäften ist zu warnen: Auf keinen Fall sollten Hausbesitzer fahrende Firmen mit der Dichtigkeitsprüfung beauftragen! Es gehört nämlich zum Geschäftsmodell vieler Firmen, Schäden zu finden und diese schnell zu sanieren – egal, ob das wirklich notwendig ist oder nicht. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie sich für Kanal Dichtheitsprüfung interessieren, wir sind qualifizierte Experten auf diesem Gebiet. Als anerkannte Sachkundige dürfen wir den Zustand und die Funktionstüchtigkeit von Schmutzwasserkanälen überprüfen. Beim Thema Dichtheitsprüfung verfügt unser Inhaber Derya Atasoy über die entsprechende Qualifikation „Zertifizierter Sachkundiger für die Dichtheitsprüfung von Abwasseranlagen im privaten Bereich nach § 61 Abs. 2 LWG NRW / Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw)“. Die Dichtheitsprüfung erfolgt entsprechend DIN EN 1610.

Übrigens: Die Kosten für die Kanal Dichtheitsprüfung können Hausbesitzer teilweise von der Steuer absetzen – ebenso wie mögliche Reparaturen! Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern dazu!

Was wird bei Kanal Dichtheitsprüfungen überhaupt untersucht?

Unsere Sachverständigen der GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung überprüfen sämtliche Abwasserleitungen, auch die Leitungen unter der Bodenplatte des Hauses sowie die auf dem Grundstück befindlichen Einsteigeschächte und Inspektionsöffnungen.

Bei der optischen Dichtheitsprüfung von Kanälen setzen wir von der GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung selbstverständlich auf modernste Technik: Die optische Kanalkontrolle geschieht mittels Kameraprüfung. Via Kanal TV können wir genau lokalisieren, wo sich im Innern eines Kanals Risse oder Schadstellen befinden.

Entdecken wir bei dieser Kanalprüfung Schäden, Risse oder Baumwurzeln, die in den Kanal hineingewachsen sind, erstellen wir für Sie eine Sanierungsplanung. Welche Kosten für die Dichtheitsprüfung auf Sie als Hausbesitzer zukommen, hängt von der Größe des Schadens, aber auch von der Größe und Beschaffenheit des Grundstücks ab. Selbstverständlich erstellen wir Ihnen zunächst ein Angebot. Die Kanalsanierung läuft dann so ab, dass wir je nach Schaden z.B. per Kanalroboter Formstücke aus Kunststoff einsetzen, die in die defekten Kanalabschnitte geschoben und dort von innen an die Kanalwände eingepasst werden. Das hat den Vorteil, dass die Kanäle für die Reparatur nicht aufgegraben werden müssen, wir sprechen von einer grabenlosen Kanalsanierung.

Bei der Kanalsanierung spielen die Art der defekten Stelle, ihre Länge und Lage eine große Rolle. Hier finden Sie Beispiele für verschiedene Ausgangssituationen und die jeweilige Vorgehensweise.

Verweis auf Bilder Animation siehe Seite Kanalsanierung

Nach erfolgter Kanalsanierung wird der sanierte Teilbereich nachfolgend mittels Kanal-TV aufgenommen und dokumentiert.

Die Vorteile der Kanal Dichtheitsprüfung durch die GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung
  • Hausbesitzer handeln regel- und gesetzeskonform
  • Weder bei Dichtheitsprüfung noch bei einer eventuellen anschließenden Kanalsanierung sind teure Erdarbeiten notwendig
  • Fußböden und Terrassenpflasterung bleiben ebenso unbeschädigt wie Pflanzen und ihre Wurzeln im Außenbereich
  • Baggerarbeiten sind nicht erforderlich. Das bedeutet: Keine Kosten für oder Schäden durch schweres Gerät.
  • Auch die Abwasserprüfung an schwer zugänglicher Stellen, z.B. unter Gebäuden, ist problemlos möglich
Wir sind Ihr Partner für Dichtheitsprüfung und grabenlose Kanalsanierung

Ob Abflussreinigung oder Rohrreinigung, Dichtheitsprüfung oder Kanalsanierung – wir von der GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung sorgen für freie Rohre und Abflüsse rund um Leverkusen, Remscheid, Bergisch Gladbach, Ratingen und Wuppertal. Unsere Experten verfügen über modernste technische Geräte wie die Kanal-TV-Kamera zur mobilen Kanalinspektion, den leistungsstarken Fräsroboter CL 80, leistungsstarke Hochdruckspüler, Rohrreinigungsfräsen, Pumpen und Nasssauger.

Unser Team aus Sachverständigen und Technikern steht Ihnen jederzeit gern zur Seite, wenn es darum geht, fachkundige Dichtheitsprüfungen an Ihren Wasser- und Abwasserrohren durchzuführen und anschließend die schadhaften Stellen zu sanieren.

Und diese Themen könnten für Sie auch interessant sein: