Wie kann man bei einer Kanalsanierung die Kosten niedrig halten?

von Webmaster

Eine Kanalsanierung ist notwendig, wenn immer wieder Verstopfungen auftreten, es zu Wurzeleinwuchs, Rissbildung oder Scherbenbildung in der Leitung kommt. Wenn sie als Hausbesitzer solche Missstände vermuten, ist eine Dichtheitsprüfung durch ein Fachunternehmen wie die GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung eine Möglichkeit um herauszufinden, ob eine Sanierung zeitnah erforderlich ist. Auch verschobene Muffen oder in das Abflussrohr einragende Dichtungen können Gründe für eine Kanalsanierung sein. „Wir raten heute in den meisten Fällen zu einer grabenlosen Kanalsanierung via Inliner“, sagt Inhaber Thierry Greven. „Dazu führen wir per Inversionstrommel einen epoxidharzgetränkten Gewebeschlauch in das Kanalrohr ein, der an der Rohrwand festgedrückt wird und aushärtet. Auf diese Weise lässt sich das Rohr sehr gut von innen abdichten“. Im Gegensatz zu einer aufwendigen mit Erdarbeiten verbundenen Kanalsanierung ist diese Variante kostengünstig. Wie aber kann man noch bei einer Sanierung Kosten sparen?

24 Std. / 365 Tage / Notdienst / Tel.: 0800 – 8666667

einheitliche Anfahrtskosten für alle Städte in NRW

Wir sind innerhalb von 1-3 Stunden bei Ihnen vor Ort

Spätere Kanalsanierung schon beim Hausbau vermeiden

„Für Hausbesitzer ist es immer lohnenswert, schon beim Bau darauf zu achten, dass Abwasserleitungen wirklich fachgerecht verlegt und eingebettet werden und ausreichend Revisionsschächte eingeplant werden“, so Derya Atasoy, ebenfalls Inhaber der GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung. „Das hält die Kosten bei einer späteren Sanierung geringer. Auch das Rohrmaterial ist wichtig, hier sollte man nicht am falschen Ende sparen“, rät der Fachmann. Übrigens: Eine explizite Förderung für private Hausbesitzer gibt es für eine Kanalsanierung nicht, die NRW-Bank vergibt aber in Nordrhein-Westfalen zinsgünstige Darlehen für Kanalsanierungsarbeiten. Und: Die reinen Arbeitskosten können – wie bei anderen Handwerkerleistungen ebenso – bei der Einkommenssteuer bis zu einem jährlichen Höchstbetrag geltend gemacht werden. Voraussetzung ist, dass eine Rechnung vorliegt, die nicht bar bezahlt, sondern überwiesen wird. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Kanalsanierung haben oder die Arbeiten fachkundig durchführen lassen möchten, sind Sie bei der GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung mit Sitz in Solingen und Köln an der richtigen Adresse. Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung, Know-how und Fachwissen. Sämtliche Monteure sind Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung, Klima und Lüftungstechnik. GreAt bietet Dichtheitsprüfungen, Kanalsanierung, Rohrreinigung, Abflussreinigung sowie Saug- und Pumparbeiten an und bedient sich bei der Ausführung modernster Robotertechnik.

Zurück