24h Notdienst: 0 800 / 8 666 667
Verlassen Sie sich auf unsere transparenten Preise. Anfahrtskostenpauschale 25€ * Tag und Nacht. Sie werden über alle anfallenden Kosten informiert. Hohe Kundenzufriedenheit in ganz NRW.
Der Notdienst ist 24 Stunden besetzt. Unsere Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 - 17:00 Uhr

News: GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung GbR

Schimmel im Badezimmer? Das könnte am Abfluss liegen!

Schimmel und Stockflecken können sich im Bad sehr schnell bilden. Das hat nichts mit mangelnder Sauberkeit zu tun, denn oftmals wird die Schimmelbildung in Bädern durch die feucht-warme Atmosphäre beim Duschen und Föhnen unterstützt. Auch wenn Haare oder Seife den Abfluss verstopfen und verhindern, dass das Wasser nach dem Duschen komplett durch den Abfluss abfließt, wird Schimmelbildung begünstigt. Hat der Schimmel sich erst einmal im Badezimmer ausgebreitet, dann entstehen in den Silikonfugen und an den Armaturen dunkle Verfärbungen.

Achtung Ratten! Rattenschutzklappen halten unerwünschte Besucher fern

Ratten sind in vielen Großstädten ein zunehmendes Problem. Sie leben in der Kanalisation und ernähren sich von Abfällen und Fäkalien. Eine Albtraum-Vorstellung, dass die ekligen Nager eines Tages ihren Weg durch die Toilette in die Wohnung finden. Was hilft, sind Rattenschutzklappen, die man ins Abflussrohr einbauen lassen kann. Sie sind ein sehr zuverlässiges Instrument in der Sanitärtechnik, das verhindert, dass Ratten aus der Kanalisation in Wohn- oder Geschäftsräume eindringen können.

Hebeanlage im Keller: Warum sie regelmäßig fachmännisch gewartet werden sollte

Eine Hebeanlage im Keller ist eine sinnvolle Sache: Wenn das Abwasser nicht mit Gefälle abfließen kann, ist eine Hebeanlage notwendig. Eine solche Hebeanlage im Keller besteht aus Sammelbehälter und Pumpen, die das Abwasser über eine Druckleitung mit einer Schleife über die Rückstauebene – also das Straßenniveau - heben. Einsatzfelder gibt es reichlich: Viele Hausbesitzer nutzen Ihren Keller als Wohn- oder Hobbyraum, als Gästezimmer samt Toilette und Bad oder Arbeitszimmer.

Die Rohrreinigungsspirale: Warum sie in jeden Haushalt gehört

Wenn der Abfluss verstopft ist und kein Wasser mehr abläuft, dann ist das nicht sofort ein Fall für die Rohrreinigung: Man kann auch selbst versuchen, die Verstopfung wieder zu lösen. Dazu bietet sich eine Saugglocke an, wenn die Verstopfung lediglich im Siphon sitzt – oder auch eine Rohrreinigungsspirale, wenn man vermutet, dass die Engstelle tiefer im Rohr liegt.

Die Waschmaschine pumpt nicht mehr ab – was kann man selbst tun?

Wenn die Waschmaschine verstopft ist und kein Wasser mehr abpumpt, dann kann das verschiedene Ursachen haben. Meist ist ein zu geringes Gefälle oder ein zu schmaler Abfluss die Ursache. Auch ein verstopftes Flusensieb kann der Grund sein. Bei einem zu geringen Gefälle ist die Fließgeschwindigkeit zu schwach um alle Partikel mit auszuleiten. Sie setzten sich im Schlauch ab, werden hart und mit der Zeit sammelt sich immer mehr an.

Regenfallrohr: Wann wird es Zeit für eine Reinigung?

Kiefernnadeln, kleine Äste, Laub, Moos, Schlamm und Schmutz sorgen dafür, dass sich Dachrinnen und Fallrohre mit der Zeit zusetzen. Sind Fallrohre und Dachrinne erst einmal verstopft oder im Durchflussvolumen beschränkt, dann drohen Beschädigungen am Rohrsystem und es besteht die Möglichkeit, dass Wasser in Wände und Fundamente eindringt.